Hier handelt es sich um ein Schichtmaterial. Nur bis zu 20% dieses Materials ist verkaufsfähig. Es wird in der Regel nicht eingefärbt. Die Farbe ergibt sich aus der Abbauregion und reicht von schwarz, grau bis hin zu Grün- und Rottönen.

Je nach Herkunft kann der Schiefer für innen und außen verwendet werden. Der Einsatzbereich geht von Boden- und Treppenbelägen bis hin zu Küchenarbeitsplatten und Fensterbänken.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt